coro per resistencia

Weihnachtliche Benefizkonzerte für das Sozialzentrum in Resistencia

Carols aus aller Welt singt der coro per resistencia am Samstag, 7. Dezember um 19 Uhr in der Lutherkirche Nürtingen sowie am 2. Adventssonntag, 8. Dezember um 17 Uhr in der Kirche St. Maria in Esslingen-Berkheim. Unter der Leitung von Fabian Wöhrle erklingen bekannte und unbekannte Weihnachtslieder aus Schwe­den, Frankreich, Russland, Kanada, Venezuela, Großbritannien, Guinea, den USA, der Slowakei, Korea und Peru in teils traditionellen aber auch pfiffigen neuen Arrangements. Die junge Saxophonistin Anne Siebrasse wird zwischen den einzelnen Liedern überleiten und einige Solostücke beisteuern.

Der coro per resistencia verdankt seine Gründung einer Konzertreihe des Nür­tinger Max-Planck-Gymnasiums zugunsten eines Sozialzentrums nahe der Stadt Resistencia im Norden Argentiniens. 1981 trat der Chor im Rahmen eines solchen Konzer­tes erstmals auf, weitere Benefizkonzerte „per resistencia“ folgten – und geben dem seit damals mit klassischem wie vor allem auch ungewöhnlichem Reper­toire erfolgreichen Chor bis heute den Namen. Und bis heute kann das Sozialzentrum Margarita Belén seine Arbeit nur dank finanzieller Unterstützung und persönlicher Patenschaften weiterführen. Darum ist es dem Chor ein großes Anliegen, erneut dafür zu konzertieren.

Der Erlös der Benefizkonzerte wird der Ausstattung des angegliederten Kinder­tagesheims Casa del Sol dienen, in die über Jahre nichts mehr investiert werden konnte. Einiges Mobiliar ist marode, Spiel- und Bastelmaterial und ein paar ein­fache Rhythmusinstrumente stehen auf der Wunschliste. Die Förderung der Kinder und Jugendlichen steht nicht nur an Weihnachten an erster Stelle.

In Esslingen-Berkheim folgt im Anschluss an das Konzert ein persönlicher Be­richt zum Sozialzentrum Margarita Belén von Petra Heymann, Ammer­buch. Das Konzertpublikum ist dazu herzlich eingeladen.

7.12.2019, 19 Uhr: Evang. Lutherkirche, Jakobstraße 17, Nürtingen

8.12.2019, 17 Uhr: Kath. Kirche St. Maria, Christian-Knayer-Straße 10, Esslingen-Berkheim

Der Eintritt ist frei – Um Spenden wird herzlich gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation